Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zuletzt aktualisiert am 12.07.2021

(1) Geltungsbereich

1. Für die Geschäftsbeziehung FUNIVIA GmbH und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, unabhängig vom verwendeten Kommunikationsmittel.

2. Der Kunde erkennt die ausschließliche Geltung der AGB von FUNIVIA GmbH für die gesamte Geschäftsbeziehung an. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt FUNIVA GmbH nicht an, es sei denn, die Geschäftsleitung von FUNIVA GmbH hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Tritt der Kunde durch Nutzung der Website in Geschäftsbeziehung mit FUNIVA GmbH, erkennt er die AGB als Grundlage für die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und FUNIVA GmbH an.

(2) Vertragsschluss und Rücktritt

1. Die Darstellung der Produkte im Rahmen des Online-Shops stellt kein rechtlich verbindliches Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung durch eine automatisierte E-Mail und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Die Vertragsannahme findet erst statt, wenn Sie eine E-Mail von uns erhalten, mit der wir den Versand der Ware oder den Auftrag bestätigen. Wir können Ihre Bestellung innerhalb von fünf Tagen annehmen.

2. Können wir das Angebot nicht annehmen oder sind einzelne Produkte der Bestellung nicht mehr verfügbar, wird Ihnen dies unverzüglich mitgeteilt.

3. Die FUNIVA GmbH ist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt bei Schreib-, Druck-, und Rechenfehlern auf der Website.

4. Alle Angebote sind gültig solange der Vorrat reicht. Falls uns unser Lieferant trotzt vertraglicher Verpflichtung nicht mit der bestellten Ware beliefert, sind wir ebenso zum Rücktritt berechtigt und Sie werden darüber unverzüglich informiert. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird innerhalb von 14 Werktagen (wobei Samstag und Sonntag nicht als Werktage zählen) rückerstattet.

5. Erfüllungsort ist unser Firmenstandort (1020 Wien).

(3) Lieferung

1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

2. Die einzelnen Lieferbedingungen und Lieferkosten sind den diesbezüglichen Detailinformationen auf der Informationsseite zu entnehmen.

3. Ist eine Lieferung an den Kunden nicht möglich, weil der Kunde nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Kunden mit angemessener Frist angekündigt wurde oder die Zustelladresse nicht korrekt angegeben wurde, trägt der Kunde die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

4. Mit der Übergabe der Ware an den Kunden, geht die Gefahr auf den Kunden über.

5. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt hat FUNIVIA GmbH nicht zu vertreten. Der höheren Gewalt stehen Streiks, Blockade, Naturkatastrophen, Krieg, Aus-und Einfuhrverbote, sonstige hoheitliche Eingriffe gleich, unabhängig davon, ob sie bei der FUNIVIA GmbH oder bei einem Lieferanten von der FUNIVA GmbH eintreten.

(4) Fälligkeit und Zahlung

1. Alle Produktpreise von FUNIVIA GmbH sind Bruttopreise und enthalten daher die gesetzliche Mehrwertsteuer und sind in der angegebenen Währung ausgewiesen. Die angegebenen Preise gelten zum Zeitpunkt der Bestellung inklusive Umsatzsteuer, zuzüglich aller mit dem Versand entstandenen Spesen bis auf Widerruf. Anfallende Zolltarife bei Versand in die Schweiz werden von Kunden selbst getragen und übernommen. Die Verrechnung erfolgt in EURO. Es können Wechselkursdifferenzen anfallen, wenn die Zahlung in einer anderen Währung erfolgt.

2. Falls ein Unternehmen bestellt, dann ist von diesem die eigene Umsatzsteueridentifikationsnummer bekanntzugeben. Bei einer erfolgreichen UID-Bestätigung wird Reverse Charge angewendet.

3. Der ausgewiesene Kaufpreis wird unverzüglich mit der Bestellung fällig.

4. Der Kunde kann unabhängig von seinem Land den ausgewiesenen Kaufpreis per Kreditkarte, PayPal und Vorauskassa bezahlen.

(5) Aufrechnung und Zurückbehaltung

1. Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche gegen FUNIVA GmbH als rechtskräftig festgestellt worden sind oder von FUNIVA GmbH anerkannt sind. Der Kunde ist nur dann zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes befugt, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(6) Eigentumsvorbehalt

1. Alle unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von FUNIVA GmbH. Dies gilt auch im Falle, dass der Kunde ein Unternehmer in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, als juristische Person des öffentlichen Rechtes oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Weitergehend gilt dies bei laufender Geschäftsbeziehung bis zum Ausgleich aller Forderungen, welche der FUNIVIA GmbH im Zusammenhang mit dem Vertrag zustehen. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

2. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche von FUNIVA GmbH rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunden nur soweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

(7) Gewährleistung

1. Der Kunde kann Mängel an den gelieferten Waren, sowie Fehlmengen oder Falschlieferungen nur geltend machen, wenn er dies innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren gegenüber der Firma FUNIVA GmbH geltend macht. Sind an den Vertrag nur Unternehmer beteiligt, gilt § 377 Unternehmensgesetzbuch (UGB).

2. Ansprüche gegen FUNIVA GmbH aus einer allenfalls über  Gewährleistungsansprüchen hinausgehende Herstellergarantie sind, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Ansprüche aus einer Herstellergarantie stehen dem Kunden nur gegenüber dem Hersteller, der die Garantie zugesagt hat, zu.

3. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß und/oder die Abnutzung durch Gebrauch.

4. Liegen die von FUNIVIA GmbH zu vertretende Mängel der Kaufsache vor und wurde diese rechtzeitig geltend gemacht, ist FUNIVA GmbH nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist FUNIVA GmbH zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, welche die FUNIVA GmbH zu vertreten hat, oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, so ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.

5. Falls ein Gewährleistungsfall eintritt, so kann der Kunde die Ware an die angegeben Kontaktadresse zurücksenden. Stellt sich heraus, dass kein gewährleistungsberechtigter Mangel vorliegt, verrechnet FUNIVA GmbH dem Kunden den entstandenen Aufwand.

6. Ein Ersatz von Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, ist jedenfalls ausgeschlossen.

7. Im Übrigen gelten hinsichtlich der Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen.

(8) Haftung

1. Sonstige Ansprüche des Kunden gegen FUNIVA GmbH als die in Punkt (7) geregelten Gewährleistungsansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche sind, soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen. FUNIVA GmbH haftet sohin nicht für Schäden, die nicht direkt am Liefergegenstand selbst entstanden sind und insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden. Soweit die Haftung von FUNIVA GmbH ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

2. Die Haftungsbeschränkung aus § 8 Punkt 1 gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit ruht. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

3. Die obigen Haftungsbeschränkungen gelten auch nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

(9) Datenspeicherung und Datenschutz

1. Dem Kunden ist bekannt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung des Auftrages erforderlichen personenbezogenen Daten von der FUNIVA GmbH auf Datenträger gespeichert werden. Der Kunde stimmt der Vermittlung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Die Vermittlung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Kunden erfolgt unter Beachtung unserer Datenschutzerklärung und des Datenschutzgesetzes in der aktuellen Fassung. Dem Kunden steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die FUNIVA GmbH ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung der personenbezogenen Daten des Kunden verpflichtet. Bei laufenden Bestellvorgängen erfolgt die Löschung nach Abschluss des Bestellvorgangs.

(10) Links und Verweise

1. Die von FUNIVA GmbH gesetzten Links auf fremde Seiten stellen nur Wegweiser zu diesen Seiten dar. FUNIVA GmbH identifiziert sich nicht mit den Inhalten der Seiten auf die verwiesen wird und übernimmt für diese keine Haftung.

(11) Informationspflichten

1. Der Kunde ist bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich Daten des Kunden ändern, insbesondere Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ist der Kunde verpflichtet FUNIVIA GmbH diese Änderungen unverzüglich durch Änderung der Angaben mitzuteilen. Unterlässt der Kunde diese Information oder gibt er von vornherein falsche Daten, insbesondere eine falsche E-Mail-Adresse, an, so kann FUNIVA GmbH, soweit ein Vertrag zu Stande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten.

(12) Anwendbares Recht und Gerichtsstand

1. Die Geschäftsbeziehungen zwischen FUNIVIA GmbH und ihren Kunden unterliegen österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Für alle aus der Geschäftsbeziehung zwischen FUNIVIA GmbH und ihren Kunden entstandenen Streitigkeiten, einschließlich der Vor- und Nachwirkungen, gilt Wien als ausschließlicher Gerichtsstand.

3. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

(13) Salvatorische Klausel

1. Bei Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit oder Lücke bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages unberührt. Die unwirksame oder fehlende Klausel ist zu ersetzen bzw. zu ergänzen, die wirtschaftlich dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien vereinbart hätte, wenn sie die Unwirksamkeit bzw Undurchführbarkeit bzw die Lücke bedacht hätten.

———————————————————————————————–

W i d e r r u f s b e l e h r u n g

1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die gesetzliche Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns (FUNIVIA GmbH), Handelskai 388/741, 1020 Wien, Österreich; Telefon: +43 1 2350572-0, E-Mail:  office@bloomenko.com mittels einer eindeutigen Erklärung (zB. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte und von uns bereitgestellte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Der Widerruf ist zu richten an:

FUNIVIA GmbH

Handelskai 388/741

A-1020 Wien

E-Mail: office@bloomenko.com

 

2. Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingelangt ist. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie uns den Nachweis erbracht haben, dass die Waren zurückgesandt wurden, je nachdem was der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrages unterreichten an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Die Waren sind fristgerecht zurückzusenden an:

FUNIVIA GmbH

Handelskai 388/741

A-1020 Wien

 

Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart. In keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelt berechnen. Können Sie uns die empfangenen Waren nicht oder teilweise oder nur im verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogenen Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft üblich ist.

 

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes schriftlich vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

a) Zur Lieferung versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Zurückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach Lieferung entfernt wurde

b) Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

c) Verträge zur Lieferung von Ton- und Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Muster-Widerrufsformular:

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:

FUNIVIA GmbH

Handelskai 388/741

A-1020 Wien

E-Mail: office@bloomenko.com

 

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

Bestellt am:

Bestell-Nummer:

Erhalten am:

Name des Kunden:

Anschrift des Kunden:

Unterschrift des Kunden (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum: